"STELLARIS", Folge 25

Innerhalb der eigentlichen Perry Rhodan-Heftserie (die dieses Jahr ihren 50. Geburtstag feiert, falls es noch jemanden geben sollte, der das nicht mitbekommen hat) läuft seit einigen Jahren als Beilage eine Art kleine Unterserie, bestehend aus Kurzgeschichten, in denen in lockerer Folge Abenteuer des Raumfrachters "STELLARIS" und seiner Besatzung geschildert werden. Am 23. September 2011 erscheint nun, in Perry Rhodan-Band 2614, die 25ste dieser Geschichten, und sie stammt von mir.

Der Titel lautet "Ein unbedeutender Mann", und die Geschichte ist ein, hmm, sagen wir mal, kleines literarisches Experiment. Über die Handlung sei soviel gesagt, dass ein Passagier namens Fachion Far Faledi an Bord kommt, der als Berufsbezeichnung "Erforscher unerforschter Phänomene" angibt und der der Kommandantin Sourou Gashi eine äußerst unerwartete Frage stellt ...

Vorkenntnisse über die Welt der Perry Rhodan-Serie sind in diesem Fall von Vorteil, wenn auch nicht zwingend notwendig. Wie immer sei den Heftroman-Ungeübten gesagt, dass ein Heftroman nur eine Woche lang im Handel erhältlich ist, am zuverlässigsten an Zeitschriftenkiosken. Bei den schrecklich peinlichen Heftromanen, genau. Zwischen "Fürstenromanzen" und "Ich liebe einen Arzt", oder so. Da muss man durch.