Mein dickster Perry Rhodan-Roman

PRHC_mit
Im Jahr 2019 jährt sich allerhand: 50 Jahre wird es im Juli her sein, dass mit der Mondlandung erstmals Menschen den Fuß auf einen fremden Himmelskörper setzten – und im Februar erscheint Band 3000 der Heftserie "Perry Rhodan", jener ungeheuren Erzählung einer Zukunft, die einst damit begann, dass der titelgebende Romanheld als erster Mensch den Mond betrat.

Eine solche Koinzidenz darf nicht unbesungen bleiben. Also habe ich einen Roman geschrieben, der nicht nur die Geschichte der bemannten Raumfahrt erzählt (und nebenbei die bewegten 50er und 60er-Jahre des letzten Jahrhunderts Revue passieren lässt), sondern auch erklärt, wie es eigentlich kam, dass nicht Armstrong und Aldrin mit Apollo 11 als Erste auf dem Mond gelandet sind, sondern eben Perry Rhodan mit der STARDUST … (Kein Wunder, dass es der dickste Roman wurde, den ich je verfasst habe: Am Schluss waren es im Manuskript 1040 Seiten!)

Mehr dazu im neuen Jahr!