Perry Rhodan Band 2700 erscheint

pr2700
Am 17. Mai 2013 ist es so weit: Ein neuer Handlungsabschnitt der Perry Rhodan-Serie beginnt, und diesmal beginnt er – ein Novum – mit einem Roman eines Gastautors, oder sagen wir, eines "Stammgastautors". Ich durfte den Eröffnungsband mit der Nummer 2700 schreiben; mein nunmehr vierter Beitrag zur längsten fortlaufenden Erzählung der Literaturgeschichte.

Da mit einem Eröffnungsband alles losgeht, war das Exposé natürlich besonders umfangreich, zumal ich als Gastautor auch nur andeutungsweise erfahre, worauf das alles, was ich da zu schildern hatte, denn hinauslaufen soll. Erstaunlicherweise lässt aber selbst das ausgefeilteste Exposé immer noch genug Lücken, die man mit eigenen Ideen stopfen kann und muss; das habe ich auch reichlich getan, wie ich überhaupt auch diesmal wieder ziemlich viel Spaß beim Schreiben hatte.

Die Südwestpresse hat mich dazu interviewt, außerdem war ich am 7. Mai in Köln, um in einer Pressekonferenz Rede und Antwort zu stehen. Wer schon mal reinlesen will, kann dies anhand einer Leseprobe tun.

Heftroman-Ungeübten sei sicherheitshalber gesagt, dass Heftromane gewöhnlich nicht in Buchhandlungen, sondern an Kiosken verkauft werden, und jede Ausgabe auch nur eine Woche lang: Das heißt, am 24. Mai werden eventuell übrige Exemplare der Nummer 2700 wieder zurückgeschickt, und stattdessen wird Heft Nummer 2701 ausliegen. Wer allerdings einen eReader besitzt, muss sich keinen Stress machen; alle Perry Rhodan-Hefte erscheinen auch als eBooks und bleiben als solche zeitlich unbegrenzt lieferbar.