"Jesus Video" im Kirchenkonzert

Das hätte ich mir auch nie träumen lassen: Einmal in einem Atemzug mit einem Kirchenlieddichter und einem Evangelisten genannt zu werden. Kollegen im weitesten Sinne, gewiss, aber trotzdem...

Wovon rede ich? Davon, dass der Komponist Ingo Schulz, Kantor an der Kreuzberger Ölbergkirche und studierter Kirchenmusiker, vor zwei Jahren anfragte, er wolle ein Musikstück komponieren und darin Textstellen aus meinem Roman "Jesus Video" verwenden, wofür er um Genehmigung bat. Das war auch für meine altgedienten Agenten ein Novum, aber natürlich bekam er diese Genehmigung. 2008 wurde dann die Passion "Der andere Plan - eine Passion nach Paul Gerhardt, dem Evangelisten Lukas und Andreas Eschbach" uraufgeführt; ein Konzert, das wegen eines Streiks der Berliner Verkehrsbetriebe an dem betreffenden Tag nur schwach besucht war. (Es gibt allerdings einen Mitschnitt auf CD.)

Dieses Jahr, und zwar am 27. und 28.3.2009, jeweils um 20 Uhr, wird das Stück im Rahmen eines Passionskonzerts wiederholt. Dieses findet statt in der Berliner Emmaus-Kirche, Lausitzerplatz 8a, 10997 Berlin-Kreuzberg (in der Nähe: Bushaltestelle des M29 und U-Bahnstation Görlitzer Bahnhof (U1)), kostet €12,- bzw. ermäßigt €10,- Eintritt und umfasst außerdem Stücke von Wolfgang Rihm, Heinrich Schütz, Henri Duparc und Johannes Brahms. Weitere Informationen unter http://emmaus.de/20090327.html, und hier noch das Plakat:

schulz_passion