Lesereise Ende November

Eigentlich wollte ich dieses Jahr ja keine Lesereise mehr machen, sondern mich ganz aufs Schreiben konzentrieren. Aber nun kommt im Herbst "Ausgebrannt" in der Taschenbuchausgabe heraus, und irgendwie war mir dann doch danach, mich damit ins vorweihnachtliche Gewühl zu stürzen.

Als ich meinen Verlag anmailte deswegen, rechnete ich halb und halb damit, etwas in der Art zu hören zu kriegen von wegen "ach, Herr Eschbach, jetzt kommen Sie damit an, nachdem Sie die ganze Zeit...", aber nein, siehe da, es war durchaus noch nicht zu spät, die letzten beiden Novemberwochen waren verplant wie nix.

Im Augenblick weiß ich selber nur, in welche Orte es gehen wird (kreuz und quer durch die Republik mal wieder). Wer nachsehen will: Im Kalender habe ich sie schon mal eingetragen. Alle weiteren Informationen folgen, sobald ich sie habe.