Erste Funde zur ersten Lesereise

Was war los? Auf der Frankfurter Buchmesse war ich zum Erstaunen einiger morgens um 10 Uhr schon wach, und wozu? Um ein Schwein zu ärgern. In Lauterbach ließ mich ein Vulkan lesen, mit einer Einlage, die sogar das Börsenblatt einer Erwähnung wert fand. Ich kam bis ins Erzgebirge, dort aber nicht in das Kino, wo alles stattfinden sollte – jede Tür, die ich fand, war verschlossen. Zum Glück lief ich zwei Lesungsbesuchern über den Weg, die den richtigen Eingang kannten, sodass folgendes Video entstehen konnte:


(Quelle: KabelJournal GmbH, 08344 Grünhain-Beierfeld)

Und in Berlin fand schließlich das RTL-Event statt, von dem es hier exquisite 5 Minuten und 24 Sekunden zu sehen gibt:


(Quelle: Bastei-Lübbe/RTL)